Eine völlig verkannte Tatsache innerhalb der gesamten Diskussion um die ketogene Ernährung ist deren positive Auswirkung auf die hormonellen Regelkreise, also die Regelkreise, welche die Bildung der meisten Hormone in unserem Körper steuern. Durch den Verzicht auf Kohlenhydrate und Zucker findet in unserem Körper aktiv eine Hormonregulation statt. Dr. Heinz Reinwald erklärt in diesem Interview mit Alexander Glogg, warum eine ketogene Diät eine völlig neue Präventivmaßnahme für Wechseljahresprobleme und andere hormonell ausgelöste Beschwerden und Krankheiten werden kann.

X
X